Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
16. September 2022

13 MINT-freundliche Schulen und sieben „Digitale Schulen“ geehrt

20 Schulen aus Sachsen wurden am 14. September in Dresden vom Amtschef des Staatsministeriums für Kultus Wilfried Kühner und Harald Fisch, Vorstand und Geschäftsführer von «MINT Zukunft schaffen!”, ausgezeichnet. Es erhielten 13 Schulen die Ehrung «MINT-freundliche Schule” und sieben dürfen sich «Digitale Schule” nennen.

Die MINT-freundlichen Schulen setzen im Lernalltag einen besonderen Schwerpunkt auf Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Neben dem normalen Unterricht führen sie spezielle Projekte durch, nehmen regelmäßig an Wettbewerben teil, bieten eine praxisnahe Berufsorientierung für MINT-Berufe an, pflegen Kontakte mit Wirtschaftsunternehmen und motivieren speziell Mädchen, sich für MINT-Fächer zu begeistern. Insgesamt gibt es derzeit 28 MINT-freundliche Schulen in Sachsen.

Die aktuell 12 »Digitalen Schulen« in Sachsen leben eine zeitgemäße Bildung in einer digitalen Welt und treiben diese Entwicklung aktiv voran. Sie bieten Roboter-AG’s an, üben sich im Programmieren, entwickeln nützliche Schul-APPs, integrieren eine digitale Lernkultur und bilden sich fort.

Weitere Informationen